Unsere Philosophie

Wir hatten bereits 12 Jahre Erfahrung bei der Lautsprechermarke Raidho gesammelt, als wir vor eine völlig neue Herausforderung gestellt wurden: eine neue Reihe von Hochleistungslautsprechern für Scansonic zu entwickeln.

Natürlich wollten wir von Anfang an unsere Erfahrungen aus der Entwicklung der Raidho Lautsprecher einbringen und weiterentwickeln. Gleichzeitig waren wir uns der langen Geschichte der Lautsprecherentwicklung und der nordischen Designtradition bewusst, in der die Marke Scansonic steht. Als zusätzliche Herausforderung galt es, die bestmöglichen Produkte für kleinere Budgets zu entwickeln.

Von Anfang an war uns klar, dass einige Kerntechnologien der Raidho-Lautsprecher auch hier eine Rolle spielen würden. Ein zentrales Element war der Bändchenhochtöner mit seiner extrem leichten, an den Kanten versiegelten Membran. Klanglich schließt er nahtlos an den mittleren Frequenzbereich an.

Ergänzend hierzu sollte für die Treiber eine geriffelte Kolbenmembran entwickelt werden.

MINIMALE MASSE = PERFEKTE ABBILDUNG VON EINSCHWINGVORGÄNGEN
Der MB-Bändchenhochtöner hat eine Membran mit extrem geringer Masse.
Er ist in Sandwichbauweise aus Kapton und Aluminium gefertigt. Er ist lediglich 20 μm dick, und die resultierende Masse beträgt 0,03 g. Das ist nur etwa ein Fünfzigstel der Masse einer konventionellen Gewebe-, Keramik-, Beryllium- oder Diamantkalotte. Diese geringe Masse erlaubt eine höhere Auflösung bei der Wiedergabe und reduziert klangliche Verfärbungen.

GEWEBTE CARBONMEMBRANEN FÜR ERHÖHTE STEIFHEIT UND NIEDRIGE KOMPRIMIERUNG
Für die MB-Serie haben wir eine geriffelte Carbonmembran ohne Staubschutzkappe entwickelt. Durch die sorgfältige Optimierung von Form und Steifigkeit ist es uns gelungen, einen sehr leisen Tieftöner zu entwickeln, der wunderbar mit dem Hochtöner harmoniert. Der Tieftöner verfügt über ein überhängendes Magnetsystem mit langer linearer Auslenkung und hervorragender Basswiedergabe.